Drucken

adobe reader

Details zur Beratung Unternehmensnachfolge

 

Jährlich steht in ca. 30.000 Familienunternehmen das Thema Unternehmensübergabe an. Aufgrund der Altersstruktur in Deutschland mit steigender Tendenz. Viele Firmeninhaber/innen bemühen sich gar nicht um eine/n Nachfolger/in, scheitern bei ihren Bemühungen eines Verkaufs oder übergeben an Familienmitglieder oder Mitarbeiter/innen. Oft stirbt dann der Betrieb spätestens nach ein paar Jahren, weil die Nachfolge gescheitert ist. Es gibt auch ungeplante
Nachfolgethemen: Wenn der/die Firmeninhaber/in durch Krankheit oder Tod plötzlich die Firma über eine längere Zeit oder gar nicht mehr führen kann.

Nutzen Sie unser Angebot.