Seminare & Fachlehrgänge

RKW Bayern Ansprechpartnerin in München

RKW Ruth Gehrhardt bunt HP

Ruth Gehrhardt

089 670040-12
E-Mail

RKW Bayern -
Inhouse-Training


Gerne schneiden wir jedes Seminar individuell auf Ihr Unternehmen zu. Sprechen Sie uns an!

Anfrage senden (PDF)

Das Programm 2018 downloaden!

Investieren Sie jetzt in Ihre Mitarbeiter/innen und damit in die Zukunft Ihres Unternehmens.

Programm 2018 (PDF 2,8 MB)

Seminar Die Haftungsrisiken der GmbH-Geschäftsführung - Ingolstadt 18-116

Von 21.06.2018 09:00 bis 21.06.2018 16:30

icon pdf Seminar Die GmbH-Geschäftsführung

 

Kurzbeschreibung des Seminars Die Haftungsrisiken der GmbH-Geschäftsführung

Die Situation für Unternehmensleiter hat sich in Deutschland signifikant verändert. Es häufen sich die Berichte über Ermittlungen der Staatsanwaltschaft wegen angeblicher Verfehlungen von Geschäftsführern und Vorständen. Verschiedene Skandale haben sogar den Gesetzgeber zum Eingreifen gebracht. Die stringenten gesetzlichen Regelungen treffen dabei alle, nicht nur die schwarzen Schafe!
Konsequenz: Als GmbH Geschäftsführer müssen Sie sich schützen, indem Sie Ihre persönlichen Haftungsrisiken kennen, um sich so gegen finanzielle, zivil- und strafrechtliche Folgen abzusichern.


Das erfahren Sie hier:

Die GmbH Geschäftsführung

  • Bestellungen - Anstellung
  • Abberufung - Kündigung
  • Fragen der Sozialversicherungspflicht

Die Pflichten der GmbH Geschäftsführung

  • Rechtsgrundlagen - vertragliche, gesetzliche Pflichten
  • Vertretungsmacht, § 35 GmbH-Gesetz, Geschäftsführungsbefugnis
  • Verhältnis zur Gesellschaft / Gesellschafterversammlung
  • Einberufung der Gesellschafterversammlung / Auskunftserteilung § 51a GmbH-Gesetz

Die zivilrechtliche Haftung/Risiken/Pflichten der GmbH Geschäftsführung

  • Persönliche Haftung/Privatvermögen
  • Strenger Haftungs- beziehungsweise Verschuldensmaßstab
  • Spezielle Haftungstatbestände/Insolvenz-Antragstellung § 64 GmbH-Gesetz

Die strafrechtlichen Risiken/Verantwortung der GmbH Geschäftsführung

  • Typischerweise relevante Straftatbestände im Überblick
  • Reduzierung der Risiken einer persönlichen strafrechtlichen Verantwortung
  • Grundlagen der persönlichen Haftung des Geschäftsführers

Die Haftung gegenüber der Gesellschaft/Gesellschaftsgläubigern $ 43 GmbH-Gesetz

  • Haftung aus § 823 I BGB/823 II BGB in Verbindung mit Schutzgesetz
  • Haftung für Steuerschulden gemäß § 34 in Verbindung mit § 69 AO
  • Haftung für Sozialversicherungsbeiträge
  • Haftung bei Wettbewerbsverstößen/Schutzrechtsverletzungen

Die Haftung gegenüber Gesellschaftern aus Deliktsrecht §§ 823 ff BGB

Die möglichen Vorsorgemaßnahmen und Versicherbarkeit der Haftungsrisiken

Methoden:

  • Vortrag, Fallbeispiele, Diskussion
  • Bildungsziele und ggfs. Abschluss: Anhand von Beispielen und unter Einbeziehung der wichtigsten Rechtsprechung werden die vielfältigen zivil- und strafrechtlichen Haftungsrisiken erörtert und erfolgreiche Möglichkeiten zur Begrenzung, Reduzierung und Vermeidung dieser Risiken vorgestellt.

Trainer: A. Bauer

Teilnehmergebühr: 380,00 €
RKW Mitglieder erhalten Nachlass. Der angegebene Preis versteht sich pro Person und zzgl. der gesetzl. MwSt. Er beinhaltet die ausführlichen Arbeitsunterlagen, Tagungsgetränke und Mittagsessen.

Dauer: 9:00 bis 16:30 Uhr