Seminare & Fachlehrgänge

Jahresprogramm 2018 und 2019

Investieren Sie jetzt in Ihre Mitarbeiter/innen und damit in die Zukunft Ihres Unternehmens.

Programm 2018 (PDF 2,8 MB)

NEU: Programm 2019 (PDF 3,1 MB)

aussendienst

RKW Bayern Ansprechpartnerin in München

RKW Ruth Gehrhardt bunt HP

Ruth Gehrhardt

089 670040-12
E-Mail

Newsletter abonnieren

Bleiben Sie rund um die Themen Fortbildung, Beratung und den RKW Bayern informiert und
melden sich zum Newsletter an.
Sie können ihn jederzeit wieder abbestellen.

RKW Bayern
Inhouse-Training

Gerne schneiden wir jedes Seminar individuell auf Ihr Unternehmen zu. Sprechen Sie uns an!

Anfrage senden (PDF)

Seminar Reisekostenrecht Grundlagen - Nürnberg 19-604

Von 06.02.2019 09:00 bis 06.02.2019 16:30

icon pdf

Seminar Reisekostenrecht Grundlagen

 

Kurzbeschreibung des Seminars Reisekostenrecht Grundlagen

Dieses Seminar erarbeitet und verfestigt die Grundstrukturen und aktuellen Änderungen der Abrechnungsmethoden im Rahmen des steuerlichen Reisekostenrechts. Wir vermitteln Kenntnisse, die für jeden Praktiker in diesem Bereich ein absolutes „Muss“ sind, bis hin zu den weiteren Themen im Randbereich beruflicher Auswärtstätigkeiten. Außerdem erörtet diese Schulung die regelmäßigen grundlegenden sowie vereinfachte und alternative Abrechnungsmethoden. Es st aufgrund der systematischen Darstellung insbesondere geeignet für Teilnehmende mit geringen Vorkenntnissen in der Reisekostenabrechnung. Für bereits erfahrene Teilnehmende im Reisekostenrecht bieten wir unser halbtägiges Update-Seminar zum Reisekostenrecht an.


Das erfahren Sie im Seminar:

Wann liegt schon eine Auswärtstätigkeit vor (Reisesachverhalt) - oder handelt es sich noch um die erste Tätigkeitsstätte? (Möglichkeiten und Risiken fehlender Zuordnungsentscheidung und zeitliche Kriterien dazu) Was sind die Folgewirkungen daraus?

Reisekostenarten und deren Abrechnung

Fahrtkosten

  • Fahrzeugüberlassung / Sammelbeförderung / ...
  • Ersatz tatsächlicher Fahrtkosten und pauschaler Kilometersätze
  • Sammelpunktfahrten / Fahrten zur ersten Tätigkeitsstätte

Verpflegungsmehraufwand (VMA)

  • Spesensätze Inland / Ausland
  • Gewährung von Verpflegung (mahlzeitenbedingte Kürzungen der VMA wegen Hotel mit Frühstück oder anderer gewährter Mahlzeiten, Seminarverpflegungen etc.) Was kann noch bezahlt werden?
  • Dreimonatsfrist mit Neubeginn und Zweitagesregelung
  • Erhöhte VMA mit Lohnsteuerpauschalierung. Was kann mehr bezahlt werden?

Übernachtungskosten

  • Einzelnachweis und Erstattung über pauschale Sätze / Gestaltungsmöglichkeiten
  • 48-Monate-Grenze

Reisenebenkosten

Weitere Themenbereiche

  • Bewirtungskosten und deren Auswirkungen auf die Reisekostenabrechnung
  • Umsatzsteuerliche Betrachtung von Reisekosten insbes. notwendige Beleginhalte zum Vor-steuerabzug
  • Doppelte Haushaltsführung (Möglichkeiten und Grenzen steuerfreier Arbeitgebererstattungen)
  • Dienstwagenbesteuerung und mögliche Abrechnungsmethoden (pauschale "Einprozentmethode" und Einsparpotenziale durch die Führung eines Fahrtenbuchs, Zuordnung einzelner Fahrten bei der Erfassung im Fahrtenbuch

Nutzen: Die spezifischen Fragen der Teilnehmer/-innen werden im Seminar beantwortet!
Aktualität: Alle tagesaktuellen Änderungen sind berücksichtigt!

Trainer: Arno Schäfer

Preis: 380,00 €
RKW Mitglieder erhalten einen Preisnachlass. Der angegebene Preis gilt pro Person, zzgl. gesetzl. MwSt. und beinhaltet die Arbeitsunterlagen, Tagungsgetränke und Mittagessen.

Dauer: 09:00 Uhr bis 16:30 Uhr

Wiederholung der Veranstaltung:
06.02.2019 Nürnberg
12.11.2019 Ingolstadt